Monumento a Colón - die Kolumbussäule



Einer der imposantesten Sehenswürdigkeiten in Barcelona ist wohl die Kolumbussäule. Von weitem ist die Statue am Ende der Rambla zu erkennen. 65 Meter hoch ragt die Säule in den Himmel, oben drauf die Statue von Christoph Kolumbus. Sein Blick ist gen Westen in Richtung Amerika gerichtet, sein Finger zeigt den Weg in die Neue Welt.
Der Sockel der Säule ist interessant und lehrreich gestaltet. Die Reliefs, die in Bronze gestaltet sind, zeigen Engel, Löwen, und Kolumbus selbst. Die Geschichte der Entdeckung Amerikas wird hier erzählt, und die Reliefs zeigen Stationen aus Kolumbus´ Leben, und aus seinen Entdeckungsreisen. Das beliebteste Fotomotiv ist wohl der Ritt auf dem Löwen. Die Kolumbussäule wurde von Gaietà Buïgas errichtet, und wurde 1888 zur Weltausstellung enthüllt. Die Säule soll die Erinnerung an Christhoph Kolumbus´ Rückkehr aus Amerika wecken. Im Fuß der Säule ist zum einen ein Informationszentrum zu finden, zudem kann man mit dem Aufzug im Inneren der Säule zum Turmkorb fahren und den atemberaubenden Ausblick genießen, der mit nichts zu vergleichen ist. Die Statue ist aus Eisen und wiegt sage und schreibe 205 Tonnen. Die allegorischen Figuren, die die Säule bedecken beeindrucken die Besucher immer wieder aufs Neue.

Monumento a Colón - die Kolumbussäule
Die Kolumbussäule in Barcelona (Monumento a Colón)

Viele würden jetzt meinen, die Touristen beenden an dieser Stelle ihren Barcelona Rundgang. Doch dem ist nicht so. Meist ist es eher der Fall, dass die meisten Touristen von der Säule aus noch zum Hafen schlendern. Insbesondere diejenigen, die diesen grandiosen Ausblick auf den Hafen und die Stadt von oben genossen haben. Die Aussicht macht neugierig und weckt Interesse.

Zurück zur Übersicht: Sehenswürdigkeiten Spanien







Flagge Spanien
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de