Das Brandenburger Tor



Das Brandenburger Tor ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit Berlins und zugleich das Wahrzeichen der Hauptstadt. Es befindet sich am Pariser Platz in einem sehr noblen Stadtteil und zieht jeden Tag Hunderte von Besuchern an, die mit Fotoapparaten, Kameras und Künstlerleinwänden ihre Faszination
für das Bauwerk zum Ausdruck bringen. Erbaut wurde das Brandenburger Tor im 18. Jahrhundert, seither durchlebte es viele geschichtsträchtige Ereignisse. Gestalterisch orientierte man sich beim Bau des Brandenburger Tores an die griechische Akropolis, die ebenfalls dorische Säulen besitzt und jeweils mit fünf Durchfahrten ausgestattet ist. Ende des 18. Jahrhunderts setzte man die Quadriga auf das Tor, eine Figur, die eine Friedensgöttin zeigt. Neben der Tatsache, dass das große Tor wunderschön aussieht, hat es vor allem einen enormen Symbolcharakter für Berlin. Während der Teilung Berlins in Ost und West bildete das Brandenburger Tor sozusagen die Grenze zwischen den beiden Sektoren. Kein Ostberliner dürfte das Tor passieren, um in den Westen zu gelangen, andersherum war dies nur bedingt möglich.

Brandenburger Tor in Berlin

Heute ist die Sehenswürdigkeit das Symbol der deutschen Wiedervereinung und soll die Freiheit und Solidarität zwischen den ehemaligen Stadtteilen unterstreichen. Im Jahr des Mauerfalls zog es zahlreiche Berliner zum Pariser Platz, die dort gemeinsam ihre Freude der Wiedervereinigung feierten. In der Silvesternacht 1989/90 kletterten hunderte Berliner auf das Brandenburger Tor und verzierten es unerlaubter Weise mit Schriftzügen, weshalb es in den darauffolgenden Jahren restauriert werden musste.

Noch immer werden Veranstaltungen und sportliche Events am Brandenburger Tor ausgetragen. So findet hier der jährliche Zieleinlauf des Berlin Marathons statt, sowie große Silvesterparties und Konzerte. Für Autos ist eine Durchfahrt nicht möglich, weshalb der Platz rund um die Sehenswürdigkeit auch zum Relaxen und Ausruhen einlädt. In den Sommermonaten sitzen viele junge Leute gemeinsam vor dem Tor, singen und tanzen. Auch Straßenmusiker und Künstler kommen gerne hierher, was viele Touristen anzieht. Rund um das Brandenburger Tor befinden sich viele weitere interessante Bauwerke und Denkmäler. Es ist daher ein guter Startpunkt für eine Besichtigung des nahe gelegenen Reichstags oder für einen Besuch der alten Humbold-Universät unter den Linden.







Flagge Deutschland
Code Link für Ihre Website



Sonnenländer © 2019 www.sonnenlaender.de